Hochschulzertifikat "Geprüfte/r RZ-Manger/in": Die ersten Kurse beginnen im März

„Geprüfter RZ-Manager“: dc-ce und TH Deggendorf rufen Hochschulzertifikat ins Leben

Bislang gibt es deutschlandweit keine spezielle Ausbildung zum Rechenzentrumsmanager. Das ändert sich nun: Gemeinsam mit der TH Deggendorf ruft die dc-ce RZ-Beratung ein Hochschulzertifikat „Geprüfte/r RZ-Manager/in“ ins Leben.

Rechenzentren sind hochkomplexe Gebäude und es gibt einen gewaltigen Bedarf an qualifiziertem Personal, das in der Lage ist, sie zu managen. Allerdings existiert in Deutschland noch keine spezielle Ausbildung zum Rechenzentrumsmanager, die das sensible Zusammenspiel der einzelnen Gewerke im Rechenzentrum dezidiert vermittelt. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu finden, die über ausreichend Kenntnisse zur Bewältigung dieser Aufgabe verfügen, wird damit zur echten Mammutaufgabe.

In Reaktion auf diesen Umstand hat die dc-ce RZ-Beratung gemeinsam mit dem Weiterbildungszentrum der Technischen Hochschule Deggendorf eine zweistufige Weiterbildung „Hochschulzertifikat Geprüfte/r RZ-Manager/in“ entwickelt. Der Lehrgang besteht aus zwei Teilen, die in jeweils sechs Modulen alle für die RZ-Leitung notwendigen Technik- und Managementinhalte vermitteln. Am Ende steht eine Abschlussarbeit mit mündlicher Prüfung.

Die Weiterbildung ist praxisorientiert und bietet den Teilnehmern vielfältige Möglichkeiten: Von der Durchführung von Übungen in technisch ausgerüsteten Workrooms bis hin zur Probe von Notfallsituationen in einem Forschungs- und Test-Rechenzentrum.

Der erste Block des Lehrgangs „Geprüfte/r RZ-Manager/in“ startet bereits im März, die Anmeldung erfolgt über diesen Link. Nähere Informationen bietet die aktuelle Broschüre der dc-ce und TH Deggendorf unter diesem Link. Für Rückfragen und Beratungen stehen außerdem Jana Herbst (jana.herbst@th-deg.de), Weiterbildungsreferentin der TH Deggendorf, sowie Blanka Bundschuh (b.bundschuh@dc-ce.de), Consultant Learning Management bei der dc-ce RZ-Beratung zur Verfügung.