Wohin mit all der Wärme? Timm Weis veröffentlicht Beitrag zur Abwärmenutzung im IKZ-Fachplaner

Rechen­zen­tren müssen effi­zi­en­ter werden – das fordert inzwi­schen auch die Poli­tik: Bis 2050 soll der Primär­ener­gie­ver­brauch von Rechen­zen­tren halbiert werden. Ein ambi­tio­nier­tes Ziel, für dessen Errei­chen es neuer Ideen und Lösun­gen bedarf.

Ein viel­ver­spre­chen­der Aspekt zur Effi­zi­enz­stei­ge­rung von Rechen­zen­tren versteckt sich hinter dem Begriff „Abwärme“. Gemeint ist damit die von den Servern im Data­cen­ter erzeugte Wärme, die in vielen Fällen noch unge­nutzt an die Umge­bung abge­ge­ben wird – hier wird also kost­bare Ener­gie verschwen­det.

Für die Juni Ausgabe des IKZ-Fach­pla­ners hat Dipl.-Ing. (FH) Timm Weis, Ener­gie­sys­tem­tech­ni­ker bei der dc-ce, einen Fach­bei­trag zum Thema Abwär­me­nut­zung verfasst. Darin disku­tiert er Möglich­kei­ten sowie Schwie­rig­kei­ten bei der Nutzung von Abwärme und zeigt auf, was sich vor allem auch poli­tisch verän­dern muss, um hier weitere Fort­schritte zu erzie­len.

Den voll­stän­di­gen Beitrag können Sie hier nach­le­sen.