Vorträge, Praxistests, Networking: Rückblick auf den LIVE Data Center 4.1 Kongress

A Kundenstopper

Hoch­ef­fi­zi­ent, betriebs­si­cher, zukunfts­wei­send – die drei Zuta­ten für das ideale Rechen­zen­trum bilde­ten das Motto des LIVE Data Center 4.1 Kongres­ses. Zu diesem lud die dc-ce RZ-Bera­tung am 28.09. gemein­sam mit den Part­ner­ver­an­stal­tern Bach­mann GmbH, Daxten GmbH, Effi­ci­ent Energy GmbH und der Thomas–Krenn.AG in das Forschungs- und Test-Rechen­zen­trum in Berlin. Zum zwei­ten und für 2017 letz­ten Mal verleb­ten die Teil­neh­mer nach­hal­tig die sehr gelun­gene  Veran­stal­tung:

Intel­li­gente Strom­ver­sor­gung und -vertei­lung, Moni­to­ring, effi­zi­ente Server­küh­lung, Ener­gie­ef­fi­zi­enz für IT-Systeme und SAT-Tests stan­den auf dem Programm. Die zahl­rei­chen Teil­neh­mer lausch­ten gespannt den Vorträ­gen der Exper­ten und erleb­ten die Theo­rie schließ­lich auch „in Action“: Im Forschungs- und Test-Rechen­zen­trum, das die dc-ce seit eini­gen Jahren gemein­sam mit dem Hermann-Riet­schel-Insti­tut der TU-Berlin betreibt, führte die Thomas-Krenn.AG ihr Modell für Server­küh­lung mit Wasser vor und die dc-ce präsen­tierte eine Studie zum Konzept der freien Kühlung an ihrem selbst gebau­ten Modell.

Die Agenda räumte den Teil­neh­mern dieses Mal mehr Raum und Zeit für Fach­ge­sprä­che und Networ­king ein: Dieses Konzept ging auf, unter­stützt durch ein  reich­hal­ti­ges, wech­seln­des Buffet. Am späte­ren Nach­mit­tag schloss die Veran­stal­tung mit sehr zufrie­de­nen Teil­neh­mern, die ihr Wissen durch neue Erkennt­nisse über den Rechen­zen­trums­be­trieb der Zukunft erwei­tern konn­ten.