Fachkonferenz „IT Infrastruktur & Data Center“ auf der CeBIT mit dc-ce Beteiligung

BITKOM veran­stal­tet auf der dies­jäh­ri­gen CeBIT einen IT Infra­st­ruc­ture & Data Center Confe­rence Day. Hier bekommt der Besu­cher die Möglich­keit, an Vorträ­gen und Diskus­sio­nen zu den neus­ten Heraus­for­de­run­gen, Entwick­lun­gen und Anwen­dungs­trends der Bran­che teil­zu­neh­men.

Neben der Vorstel­lung von künf­ti­gen Data Center Tech­no­lo­gien und Geschäfts­mo­del­len gibt es außer­dem Infor­ma­tio­nen zur Data Center Aufrüs­tung für Big Data,  sowie zu Sicher­heits- und Compli­ance-Bedarf im inter­na­tio­na­len Vergleich.  Ein weite­res High­light Thema sind die Vorstel­lung von Lösun­gen für den Umgang mit  stei­gen­den Ener­gie­ver­bräu­che in Zeiten sich wandeln­der Ener­gie­märkte.

Die dc-ce ist mit zwei Vorträ­gen auf der Konfe­renz vertre­ten. Ulrich Terrahe berich­tet über aktu­elle Verän­de­run­gen in der Rechen­zen­trums­pla­nung  und zeigt Lösungs­mög­lich­kei­ten für ein zukunfts­ori­en­tier­tes, ener­gie­ef­fi­zi­en­tes RZ-Design auf.

Dr. Ludger Acker­mann legt den Schwer­punkt seines Vortra­ges auf die Entwick­lung und das Führen eines Rechen­zen­trums nach klar defi­nier­ten Prozes­sen und mit Hilfe von Schlüs­sel­kenn­zah­len (KPI`s). Weitere Infor­ma­tio­nen zur Veran­stal­tung finden Sie hier.