Rückblick auf unsere 5-Jahres-Feier am 16.02.2017 in Berlin

5 Jahre dc-ce Berlin-Bran­den­burg GmbH: Dieses Jubliäum nahm das Team am 16.02. zum Anlass für eine feier­li­che Tour quer durch die Haupt­stadt.

Für's leib­li­che Wohl war natür­lich auch gesorgt!

Demons­tra­tion im Forschungs- und Test-Rechen­zen­trum für die Gäste. Aber keine Sorge: Das Gebäude steht noch.

Zwischen­sta­tion vor dem Reichs­tags­ge­bäude.

Der Stardust-Bus fuhr das Team von einer Station zur nächs­ten.

Cars­ten Zahn, Geschäfts­füh­rer der dc-ce Berlin-Bran­den­burg, in der Klei­nen Oran­ge­rie.

Aller Anfang ist schwer, wenn man Größe­res vorhat, dabei verlief für die dc-ce Berlin-Bran­den­burg GmbH eigent­lich alles nach Plan und ziem­lich glatt: Fünf erfolg­rei­che Geschäfts­jahre am Stand­ort, ein sich stetig erwei­tern­der Mitar­bei­ter­stab und so einige sehr inter­es­sante Projekte – was könnte diesem Team eigent­lich in die Quere kommen?

Die Feier­lich­kei­ten waren sauber geplant, mit dem Veran­stal­ter im Detail ausge­ar­bei­tet und die kuli­na­ri­sche Linie bis zum Sahne­häub­chen fest­ge­legt und dann passierte es: Der Ausrich­ter samt seinem Gour­met Liner Bus musste kurz vor unse­rem Event Insol­venz anmel­den! Ja, hätte er denn damit nicht noch warten können? Nein, warum hat er uns nicht unter­rich­tet? Das durfte doch nicht wahr sein und das mit uns Planern! Und auch noch 4 Tage vor der Feier mit gela­de­nen Gästen!

Es half nichts, die Flexi­bi­li­tät eines Unter­neh­mens in einem laufen­den Projekt musste sich jetzt zeigen und bewei­sen: Ein neuer Veran­stal­ter, ein ande­rer Bus, Mode­ra­tor und Service­kräfte an Bord, zwei rich­tig gute Restau­rants und bei alle­dem nicht die gute Laune zur Neuor­ga­ni­sa­tion verlie­ren!

Zu 15 Uhr hatten wir in unser Forschungs- und Test-Rechen­zen­trum an der TU Berlin gela­den: Locke­res Begrü­ßen der Gäste bei Kaffee & Kuchen, anschlie­ßend ein paar inter­es­sante Vorfüh­run­gen in der Klima­zelle und Fach­ge­sprä­che.

Bei bester Laune bestie­gen wir dann um 17 Uhr plan­mä­ßig unse­ren Event­bus und schon ging es los mit unse­rer Sight­see­ing Tour quer durch Berlin… Ein, zwei Sehens­wür­dig­kei­ten und schon waren wir am Reichs­tag ange­kom­men: Einige Fotos wurden bei schöns­tem Berli­ner Vorabend­him­mel geschos­sen und die zwei Service­kräfte versorg­ten die Gäste auf der Wiese direkt vor dem Reichs­tag mit Geträn­ken. Welch´ schöne Kulisse…

Weiter ging´s zu unse­rem 1. Restau­rant-Stopp am Ku´damm… das „Balt­ha­zar“. Sehr gut gesät­tigt mit einer fantas­ti­schen Vorspeise von „Stein­pilz Risotto an Parmes­an­schaum“ ging es vergnügt zurück zu unse­rem Bus direkt vor dem Restau­rant. Bevor erneut die Plätze im Bus einge­nom­men wurden, schnup­per­ten alle die Luft und den Flair unse­res Haupt­stadt Boule­vards.

Unsere Weiter­fahrt führte uns gera­de­wegs zum Schloss Char­lot­ten­burg, hier ins Restau­rant „Kleine Oran­ge­rie“, wo zwei verschie­dene Haupt­gänge zur Wahl stan­den – die Entschei­dung fiel manchen nicht leicht, aber am Ende waren alle sehr zufrie­den…

Ach, war das gemüt­lich und erneut ganz lecker…so ließen wir den halben Abend dort ausklin­gen, bevor sich verschie­dene Grup­pen verab­schie­de­ten oder noch woan­ders­hin aufbra­chen, um den Abend zur Nacht zu machen.

Insge­samt war es eine sehr schöne Veran­stal­tung und ein wirk­lich rund­herum unver­gess­li­ches Erleb­nis! Danke an dieser Stelle unse­ren Gästen, mit uns ein wunder­vol­les 5-Jähri­ges zu feiern!