„Rechenzentrum von Morgen”: NeRZ lädt zum Expertenworkshop nach Frankfurt

Das Netz­werk Ener­gie­ef­fi­zi­ente Rechen­zen­tren (NeRZ) lädt am 19. Februar gemein­sam mit dem Ener­gie­re­fe­rat der Stadt Frank­furt und der Geschäfts­stelle Digi­ta­les Hessen zum Exper­ten­work­shop in die Räum­lich­kei­ten der Stadt Frank­furt am Main. Der Work­shop steht unter dem Titel „Rechen­zen­trum von Morgen“ und beleuch­tet den Zustand der Rechen­zen­trums­bran­che aus verschie­de­nen Perspek­ti­ven. Disku­tiert werden dabei insbe­son­dere die folgen­den Themen:

  • Poten­ziale zur Nutzung von Abwärme aus Rechenzentren/Ergebnisse eines Abwär­me­ka­tas­ters für Frank­furt
  • Vergleich Rechen­zen­trums­stand­orte Deutsch­land und Schwe­den: Was können wir aus Skan­di­na­vien lernen?
  • Poten­ziale neuer Tech­no­lo­gien zur Stei­ge­rung der Ener­gie­ef­fi­zi­enz von Rechen­zen­tren

Am Ende der Veran­stal­tung steht eine Diskus­si­ons­runde, mode­riert von dc-ce Geschäfts­füh­rer Ulrich Terrahe. Nähere Infor­ma­tio­nen sowie die Möglich­keit zur Anmel­dung für den Exper­ten­work­shop „Rechen­zen­trum von Morgen“ finden Sie hier. Bitte beach­ten Sie, dass die Teil­neh­mer­zahl begrenzt ist.

Die dc-ce RZ-Bera­tung gehört zu den Grün­dungs­mit­glie­dern des Netz­werks Ener­gie­ef­fi­zi­ente Rechen­zen­tren. Das Netz­werk besteht aus insge­samt acht Tech­no­lo­gie­un­ter­neh­men unter Koor­di­na­tion des Border­step Insti­tuts und möchte das Thema Ener­gie­ef­fi­zi­enz im Rechen­zen­trum stär­ker in den Fokus der Bran­che rücken.