Premiere des Seminars „Raumlufttechnik/Klima/Kälte: Stellgrößen und Auswirkungen in der Praxis“ an der TU Berlin

Die dc-ce führt bereits seit 2011 regelmäßige Schulungen für den Kunden STRABAG Property and Facility Services GmbH durch, die bisher in den TAW-Weiterbildungszentren stattgefunden haben. Durch das neue Forschungs- und Test-Rechenzentrum an  der TU Berlin eröffnete sich jetzt die Möglichkeit, die Thematik der Klima- und Kältetechnik nicht nur theoretisch zu erörtern, sondern auch praktisch anzuwenden.

So fand vom 08. – 10.10.2013 erstmals eine Schulung für STRABAG im Herman-Rietschel-Institut statt, die es erlaubte, thermodynamische und strömungstechnische Grundlagen für die Klimatisierung im Rechenzentrum anhand von praktischen Demonstrationen und Versuchen zu testen.  Zu den Schwerpunkt-Themen gehörten u.a. die Einhausung im RZ und ihre Folgen für die Regelung sowie die Auslegung von Lüftungsplatten zur Zulufteinbringung. Die im theoretischen Teil erarbeiteten Thesen wurden mit Rauchversuchen und Messungen unter authentischen RZ-Bedingungen auf ihre Praxistauglichkeit überprüft.

Die Möglichkeit, einen RZ-Betrieb unter realistischen Bedingungen selbst ausprobieren zu können, wurde von den 8 Teilnehmern mit großer Begeisterung aufgenommen.