Die Idee

Seit seinem Studium der „Energie und Wärmetechnik“ war es Ulrich Terrahe ein großes Anliegen, alternative Energieerzeugung voranzutreiben und mehr Energieeffizienz durch innovative Ideen zu ermöglichen. Um speziell im Rechenzentrumsbereich energieeffizientes Denken und Innovationen zu implementieren, rief er 2010 das Netzwerk future thinking ins Leben.

future thinking

Was als kleiner Branchentreff begann hat sich – Dank vieler Helfer -  innerhalb kürzester Zeit zur der größten unabhängigen, medien- und herstellerübergreifenden Fachausstellung der Rechenzentrumsbranche in Deutschland entwickelt.

Deutscher Rechenzentrumspreis

Um einen weiteren starken Impulsgeber für Innovationen zu schaffen, wurde 2011 der Deutsche Rechenzentrumspreis erstmalig ausgeschrieben, der Projekte und Visionen auszeichnet, die die (Energie)-Effizienz im Rechenzentrum steigern.

Netzwerk für Energieeffizienz

Mit den Schlagworten Green IT, Energieeffizienz und Grünes Rechenzentrum ist ein Stein ins Rollen gekommen, der ein Bewusstsein für Umweltschutz  in der RZ-Branche ausgelöst hat. Plattformen wie die von future thinking sind notwendig, um mit Diskussionen, neuen Ideen und Austausch von Know-how dieses Bewusstsein weiter zu fördern und den Umweltschutz Schritt für Schritt umzusetzen.