Expertenvortrag von Dr. L. Ackermann auf dem Kundentag von Emerson Network Power und Prior 1

Herr Dr. Ludger Acker­mann hat auf Einla­dung von Emer­son Network Power GmbH und Prior1 GmbH auf dem Kunden­tag in Leon­berg einen Vortrag zu den neuen Stan­dards EN 50600 und ISO 30134 für Rechen­zen­tren gehal­ten.

Während die EN 50600 alle Aspekte des Rechen­zen­trums tech­nisch und orga­ni­sa­to­risch beschreibt und stan­dar­di­siert, befasst sich die ISO 30134 ausschließ­lich mit KPI zum nach­hal­ti­gen Betrieb von Rechen­zen­tren. Dabei werden nicht nur promi­nente Vertre­ter wie der PUE neu defi­niert, sondern ein ganzer Satz von KPI zur Beur­tei­lung verschie­dens­ter Aspekte wie Ener­gie­rück­ge­win­nung und Nutzung erneu­er­ba­rer Ener­gien betrach­tet. Herr Dr. Acker­mann ist als Mitglied des deut­schen Komi­tees Experte auf diesem Gebiet sowie als Autor und Editor feder­füh­rend für die Defi­ni­tion eini­ger KPI verant­wort­lich.

Beson­ders die Frage, wie die Nutzung von natür­li­cher Kälte, wie z.B. Grund­was­ser, in der Berech­nung des PUE berück­sich­tigt wird, wurde vom Publi­kum mit großem Inter­esse verfolgt. Für diese und weitere Fragen gibt es zwar noch keine endgül­ti­gen Antwor­ten, da sich die ISO 30134 noch in der Entwick­lung befin­det, sie zeigen aber das gestie­gene Inter­esse und Verständ­nis der Betrei­ber von Rechen­zen­tren für die Defi­ni­tion und Anwen­dung von KPI.

Die dc-ce rz bera­tung ist durch ihren Exper­ten Dr. Acker­mann schon heute in der Lage, Kunden in Planung und Betrieb für eine Ausrich­tung auf die kommen­den KPI zu bera­ten. Sie folgt damit ihrem Leit­bild zur Inno­va­tion nicht nur auf tech­ni­schem Gebiet, sondern auch in der Betriebs­be­glei­tung von Rechen­zen­tren.