Energieeffizienz und Rechenzentren: NeRZ präsentiert Studie in Frankfurt

Der Rechenzentrumsmarkt in Deutschland boomt. Die Digitalisierung mit Themen wie Industrie 4.0, Smart Buildings und Smart City, Big Data – aber auch die NSA-Affäre führen dazu, dass in Deutschland immer mehr Rechenzentren gebaut werden. Trotz aller Effizienzfortschritte steigt der Energiebedarf der Rechenzentren deutlich an und liegt aktuell mit 12,4 Mrd. kWh bei 2,3 % des Strombedarfs in Deutschland.

  • Wie stark wächst der Rechenzentrumsmarkt in Deutschland wirklich und wie ist das Wachstum im internationalen Vergleich einzuordnen?
  • Mega-Rechenzentren oder Serverraum – wie entwickelt sich die Struktur der Rechenzentren?
  • Weltweit führend beim Thema Energieeffizienz? Wo liegen die Stärken des Standorts Deutschland?
  • Mit welche Themen beschäftigen sich die Rechenzentren in Deutschland und wo liegen aktuelle Trends in der Technologieentwicklung?
  • Welchen künftigen Herausforderungen kommen auf die Betreiber von Rechenzentren zu und wie können sie bewältigt werden?

Mit diesen Fragen beschäftigt sich die Studie  „Energieeffizienz und Rechenzentren in Deutschland – weltweit führend oder längst abgehängt?“. Zur Präsentation der Studienergebnisse lädt NeRZ am 30. Juni 2017 von 11 bis 13 Uhr ins stockzwo, Berner Straße 38, 60437 Frankfurt/Main ein.

Die Studie wurde vom Borderstep Institut im Auftrag des Netzwerks energieeffiziente Rechenzenten (NeRZ) erstellt und beruht unter anderem auf den Ergebnisse einer Umfrage, an der die Betreiber von über 300 Rechenzentren in Deutschland teilgenommen haben.

Bei der Vorstellung der Studie erwartet Sie garantiert kein bloßes Durchklicken von Präsentationsfolien: Der 360°-Multimedia-Raum im stockzwo verfügt mit acht Kurzdistanzbeamern über faszinierende Präsentationstechnik. Alle vier Raumwände können auf diese Weise zeitgleich bespielt werden. So wird die Präsentation garantiert zum Erlebnis!

Interessierte können sich bis zum 23. Juni per Mail an kontakt@dc-ce.de anmelden.