Energieeffizienz und Rechenzentren: NeRZ präsentiert Studie in Frankfurt

Der Rechen­zen­trums­markt in Deutsch­land boomt. Die Digi­ta­li­sie­rung mit Themen wie Indus­trie 4.0, Smart Buil­dings und Smart City, Big Data – aber auch die NSA-Affäre führen dazu, dass in Deutsch­land immer mehr Rechen­zen­tren gebaut werden. Trotz aller Effi­zi­enz­fort­schritte steigt der Ener­gie­be­darf der Rechen­zen­tren deut­lich an und liegt aktu­ell mit 12,4 Mrd. kWh bei 2,3 % des Strom­be­darfs in Deutsch­land.

  • Wie stark wächst der Rechen­zen­trums­markt in Deutsch­land wirk­lich und wie ist das Wachs­tum im inter­na­tio­na­len Vergleich einzu­ord­nen?
  • Mega-Rechen­zen­tren oder Server­raum – wie entwi­ckelt sich die Struk­tur der Rechen­zen­tren?
  • Welt­weit führend beim Thema Ener­gie­ef­fi­zi­enz? Wo liegen die Stär­ken des Stand­orts Deutsch­land?
  • Mit welche Themen beschäf­ti­gen sich die Rechen­zen­tren in Deutsch­land und wo liegen aktu­elle Trends in der Tech­no­lo­gie­ent­wick­lung?
  • Welchen künf­ti­gen Heraus­for­de­run­gen kommen auf die Betrei­ber von Rechen­zen­tren zu und wie können sie bewäl­tigt werden?

Mit diesen Fragen beschäf­tigt sich die Studie  „Ener­gie­ef­fi­zi­enz und Rechen­zen­tren in Deutsch­land – welt­weit führend oder längst abge­hängt?“. Zur Präsen­ta­tion der Studi­en­ergeb­nisse lädt NeRZ am 30. Juni 2017 von 11 bis 13 Uhr ins stock­zwo, Berner Straße 38, 60437 Frankfurt/Main ein.

Die Studie wurde vom Border­step Insti­tut im Auftrag des Netz­werks ener­gie­ef­fi­zi­ente Rechen­zen­ten (NeRZ) erstellt und beruht unter ande­rem auf den Ergeb­nisse einer Umfrage, an der die Betrei­ber von über 300 Rechen­zen­tren in Deutsch­land teil­ge­nom­men haben.

Bei der Vorstel­lung der Studie erwar­tet Sie garan­tiert kein bloßes Durch­kli­cken von Präsen­ta­ti­ons­fo­lien: Der 360°-Multimedia-Raum im stock­zwo verfügt mit acht Kurz­di­stanz­bea­mern über faszi­nie­rende Präsen­ta­ti­ons­tech­nik. Alle vier Raum­wände können auf diese Weise zeit­gleich bespielt werden. So wird die Präsen­ta­tion garan­tiert zum Erleb­nis!

Inter­es­sierte können sich bis zum 23. Juni per Mail an kontakt@dc-ce.de anmel­den.