Dr. Ackermann nimmt an Cenelec Sitzung zur EN 50600 in Athen teil

Vom 12. bis 14.11.2014 tagte das Tech­ni­cal Commit­tee 215 des Cenelec um die letz­ten Teile der neuen Norm für Rechen­zen­tren, die EN 50600, zu disku­tie­ren. Als Experte für den Betrieb von Rechen­zen­tren und Editor der 50600-2-6 nahm Herr Dr. Acker­mann von der dc-ce RZ-Bera­tung GmbH & Co.KG an der Sitzung teil. Während im Teil 50600-2-5, der sich mit Sicher­heit und Brand­schutz befasst, noch tief­grei­fende Ände­run­gen erfor­der­lich waren, konnte die Diskus­sion zum Teil 50600-2-6 zügig been­det werden.
Der Teil „50600-2-6 – Manage­ment and opera­tio­nal infor­ma­tion“, der alle betrieb­li­chen Aspekte umfasst, muss nun noch mit den Aspek­ten zu Secu­rity und Brand­schutz ergänzt werden, die aufgrund der etwas länge­ren Projekt­lauf­zeit des Teil 50600-2-5 noch unge­klärt waren. Beide Teile werden dann für das kommende Jahr zur Veröf­fent­li­chung erwar­tet.
Die Betei­li­gung an der Norm EN 50600 hono­riert nicht nur das exzel­lente Know-How der dc-ce RZ-Bera­tung in Themen des RZ-Betriebs, es versetzt unsere Kunden auch in die Lage, von diesem Know-How bereits vor der Veröf­fent­li­chung der Norm zu profi­tie­ren. Dies gilt nicht nur für die beiden Teile EN 50600-2-3 und -2-6, an denen die dc-ce direkt betei­ligt war, sondern auch für die ande­ren Teile der EN 50600.