Die größte Gefahr heißt „Stillstand“: dc-ce Fachbeitrag im DataCenter-Insider Kompendium

Wer Leis­tung erbrin­gen soll, muss sich fit halten – dieser Grund­satz gilt auch für Rechen­zen­tren. Wer ihn miss­ach­tet, läuft Gefahr, eines Tages vor dem Total­aus­fall zu stehen. Trotz­dem unter­lau­fen Betrei­bern biswei­len gravie­rende Fehler wenn es darum geht, das Data­cen­ter auf dem Stand der Tech­nik zu halten. Die Ursa­che ist ein völlig falscher Blick auf die komplexe „Daten-Produk­ti­ons­stätte“ Rechen­zen­trum.

Weshalb die Fitness­kur für das Rechen­zen­trum so wich­tig ist, welche Schritte ange­wandt werden und wie man zum opti­ma­len Trai­nings­plan für das Data­cen­ter gelangt, darüber schrei­ben dc-ce Geschäfts­füh­rer Ulrich Terrahe und David Balschu­kat von der marco­n­ing im aktu­el­len Kompen­dium des Fach­por­tals Data­Cen­ter-Insi­der.

Das Kompen­dium mit dem Titel „Das Fitness-Diktat für Rechen­zen­tren“ können Sie hier als Print­ver­sion anfor­dern.