dc-ce unterstützt auf dem Weg zur kommunalen Förderung

Bild: Pressmaster / shutterstock.com

Im Rahmen der Nationalen klimaschutzinitiative erweitert das Bundesumweltministerium die Fördermöglichkeiten für Kommunen. Neu ist dabei der Förderschwerpunkt zur Erhöhung der Energie- und Ressourceneffizienz von Rechenzentren: Die Investitionen Kommunaler Rechenzentren und Serverräume werden dabei mit bis zu 40% bezuschusst (lesen Sie hier die entsprechende Pressemitteilung des BMUB).

Voraussetzung dafür ist, dass die Anlagen den rechenzentrumsspezifischen Anforderungen des Blauen Engel (RAL-ZU 161) entsprechen und ein Energiemonitoring durchlaufen. Dabei bietet die dc-ce RZ-Beratung gerne Unterstützung an: Das Experten-Team verfügt über umfangreiche Projekterfahrungen in den unterschiedlichsten RZ-Bereichen und versteht sich besonders darauf, den Bau und Betrieb von Rechenzentren möglichst energieeffizient zu gestalten.

Im Rahmen der kommunalen Förderungsmöglichkeiten überprüft die dc-ce gerne Rechenzentren und Serverräume darauf, ob und unter welchen Bedingungen die Förderungsvoraussetzungen zu schaffen sind. Für erste unverbindliche Rückfragen stehen Ihnen Thomas Fischer und Dr. Ludger Ackermann gerne als Ansprechpartner zur Verfügung: marketing@dc-ce.de