dc-ce RZ-Beratung ist Mitbegründer des „Netzwerks energieeffiziente Rechenzentren“

Vertreter der NeRZ Mitgliedsunternehmen auf der future thinking 2017 in Darmstadt. V. l. n. r.: Prof. Dr.-Ing. Christoph Kaup (Geschäftsführer Howatherm), Sören Paulußen (Geschäftsführer InvenSor), Dr. Ralph Hintemann (Senior Researcher Borderstep Institut), Dr. David Hoeflmayr (CEO Thomas-Krenn.AG), Ulrich Terrahe (Geschäftsführer dc-ce RZ-Beratung), Tobias Funke (Geschäftsführer TOBOL), Dr. Ludger Ackermann (Senior Datacenter Consultant dc-ce RZ-Beratung)

Besonderer Einsatz für Energieeffizienz im Rechenzentrum: Gemeinsam mit sieben weiteren deutschen Technologieunternehmen hat die dc-ce RZ-Beratung das „Netzwerk energieeffiziente Rechenzentren“ (NeRZ) ins Leben gerufen. Zu den Mitgliedern des Netzwerks gehören außerdem e3 computing, geff, Howatherm Klimatechnik, InvenSor, Thomas-Krenn, TOBOL Automatisierungstechnik und Windcloud. Die Koordination des Netzwerks übernimmt das Borderstep Institut.

NeRZ möchte das Thema Energieeffizienz im Rechenzentrum in den Fokus der Branche rücken und reagiert damit auf den steigenden Energiebedarf von Rechenzentren: Mit 12,4 Mrd. kWh entspricht der Anteil der Rechenzentren am gesamten Stromverbrauch dem von vier mittleren Kohlekraftwerken.

Das Netzwerk setzt daher auf die Entwicklung von Effizienztechnologien wie hocheffiziente Kühlanlagen, die Nutzung von Abwärme und rein regenerative Stromversorgung. Hierin sieht NeRZ ein besonderes Potenzial und die Möglichkeit, Rechenzentren zum Treiber der Energiewende zu entwickeln.

Auch von staatlicher Seite erhält das Projekt deshalb Unterstützung: Im Rahmen des Zentralen Innovationsprogramms Mittelstand (ZIM) wird NeRZ durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) gefördert.

Die dc-ce RZ-Beratung setzt sich bereits seit vielen Jahren für mehr Energieeffizienz im Rechenzentrum ein. So entwickelte das Unternehmen mit dem airblock MIFC eine besonders effiziente Klimalösung. Seit 2010 ist die dc-ce RZ-Beratung außerdem Veranstalter der future thinking, einem Fachkongress für Rechenzentren, der sich für mehr Energieeffizienz im Rechenzentrum einsetzt.