dc-ce nimmt am J.P. Morgan-Lauf teil

11.06.2014

Bei einem Lauf für Team­geist, Kommu­ni­ka­tion, Kolle­gia­li­tät, Fair­ness und Gesund­heit darf die dc-ce natür­lich nicht fehlen! Für die 5,6 Kilo­me­ter lange Stre­cke traten Adam Drazek, Eckhard Müller, Inna Sivinska, Ulrich Terrahe und seine Ehefrau Sabine Terrahe an – und mit ihnen noch 71.735 andere Läufer. Nach sport­li­chen 37:40 Minu­ten lief die dc-ce gemein­sam im Ziel ein und zeig­ten einmal mehr, was man als gutes Team alles errei­chen kann.

 

Der J.P. Morgan Corpo­rate Chal­lenge wurde 1977 von der Bank Manu­fac­tu­rers Hano­ver Trust in New York City unter dem Namen Corpo­rate Chal­lenge ins Leben geru­fen, um den Team­geist von Mitar­bei­tern in Unter­neh­men und Behör­den zu stär­ken. Die Veran­stal­tung wird in sieben Städ­ten der Verei­nig­ten Staa­ten, zwei euro­päi­schen Städ­ten (London, Frank­furt) sowie Sydney (Austra­lien), Singa­pur, Shang­hai und Johan­nes­burg (Südafrika) ausge­tra­gen und ist der größte Firmen­lauf welt­weit.