dc-ce Mitarbeiter Dr. Ackermann zum Normungsexperten des UBA ernannt

dc-ce Mitarbeiter Dr. Ludger Ackermann ist maßgeblich an der Entwicklung der europäischen Rechenzentrumsnorm EN 50600 beteiligt.

Das Umweltbundesamt hat Herrn Dr. Ludger Ackermann zum Normungsexperten für die DIN EN 50600 ernannt. Damit würdigt die Behörde Herrn Ackermanns langjähriges Engagement an der Entwicklung der Europäischen Rechenzentrumsnorm EN 50600: Erst im vergangenen Juli war Herr Ackermann vom DKE zum stellvertretenden Obmann des Gremiums zur Bearbeitung von EN 50600 gewählt worden (die News dazu finden Sie hier).

Die Ernennung unterstützt zudem die Ziele, Ressourcenschonung und Energieeffizienz in der Norm weiter voranzutreiben. Dazu sind insbesondere die in den Normenteilen DIN EN 50600-4-x vorgesehenen Kennzahlen (Key Performance Indicators - KPI) geeignet, die den Betreibern von Rechenzentren eine Beurteilung der Qualität ihrer Rechenzentren ermöglichen wird. Aktuell sind die Entwürfe dieser Normenteile im Beuth Verlag veröffentlicht, die sich im Inhalt von der endgültigen Version fast nicht unterscheiden werden.

Mit der Europäischen Rechenzentrumsnorm EN 50600 wird erstmalig der Betrieb eines Rechenzentrums ganzheitlich geregelt. Die dc-ce RZ Beratung freut sich besonders, dass mit der Ernennung ihres Mitarbeiters Dr. Ackermann auch die tiefgehende Kenntnis der Norm und die im europäischen Gremium des Cenelec hoch angesehene Fachkompetenz im Bereich Rechenzentrumsbetrieb, Prozesse und Kennzahlen anerkannt wird.