dc-ce mit Stand auf der Kommunale 2017 vertreten

Am 18. & 19. Okto­ber tref­fen sich Entschei­der und Führungs­kräfte der öffent­li­chen Verwal­tung auf der Fach­messe Kommu­nale im Messe­zen­trum Nürn­berg. Das Thema Rechen­zen­trum spielt dabei eine wich­tige Rolle: Längst hat die Digi­ta­li­sie­rung auch Verwal­tungs­pro­zesse ergrif­fen – E-Government lautet das Stich­wort, das viele Vorteile für Bürger und Beamte bietet.

Dahin­ter stecken aller­dings auch große Heraus­for­de­run­gen. Denn die Daten­flu­ten, die Rechen­zen­tren in diesem Bereich zu stem­men haben, sind enorm. Ausfälle hätten fatale Folgen. Trotz­dem arbei­ten viele dieser Data­cen­ter mit veral­te­ten Tech­no­lo­gien und verbrau­chen oft mehr Ener­gie, als notwen­dig wäre.

In vielen Fällen wären Moder­ni­sie­rungs­maß­nah­men notwen­dig, für die aller­dings oft das Verständ­nis vom Zusam­men­spiel der verschie­de­nen Gewer­ke­be­rei­che fehlt.

Die dc-ce RZ-Bera­tung ist mit einem Stand auf der Kommu­nale vertre­ten: In Halle 9, Stand 113, erfah­ren die Besu­cher, welche Möglich­kei­ten zur Effi­zi­enz­stei­ge­rung es gibt und wie die dc-ce mit der Einfüh­rung und Zerti­fi­zie­rung eines ISMS nach ISIS12 für IT-Sicher­heit sorgt. Nähere Infor­ma­tio­nen zur Kommu­nale 2017 finden Sie hier.