dc-ce Berlin-Brandenburg GmbH feiert Wiedereröffnung des Forschungs- und Test-Rechenzentrums

Das Forschungs- und Test-Rechenzentrum in Berlin wurde nach der Umbauphase feierlich wiedereröffnet.

Das Forschungs- und Test-Rechenzentrum der dc-ce Berlin-Brandenburg GmbH im Hermann-Rietschel-Institut der TU Berlin ist nach einer mehrmonatigen Umbauphase wieder in Betrieb genommen worden. Die Umbaumaßnahmen waren wegen eines großen Forschungsprojektes über den Projektträger Jülich notwendig gewesen. Sowohl die dc-ce Berlin-Brandenburg GmbH und das Hermann-Rietschel-Institut als auch die Universität Greifswald und die Firma Klingenburg sind an dem Projekt beteiligt.

Die feierliche Einweihung des erfolgreich umgebauten Forschungs- und Test-Rechenzentrums fand am 02. Juni 2016 unter Anwesenheit aller am Umbau beteiligten Firmen und Personen statt. Nach der Einweihungslaudatio durch den Leiter des Herrmann-Rietschel-Instituts Prof. Dr. Martin Kriegel und einem kleinen Sektempfang erfolgten das Einschalten und die Vorführung des umgebauten Rechenzentrums.

Eine ausführliche Besichtigung des neuen Forschungs- und Test-Rechenzentrums und nette Gespräche rundeten die gelungene Einweihungsfeier ab.