Dipl.-Ing. Carsten Zahn veröffentlicht Online-Beitrag auf DataCenter-Insider

Im Forschungs- und Test-Rechen­zen­trum, das die dc-ce gemein­sam mit dem Herman-Riet­schel-Insti­tut in Berlin betreibt, unter­sucht der RZ-Bera­ter unter ande­rem Möglich­kei­ten zur opti­ma­len Nutzung von Kalt­gän­gen in Rechen­zen­tren. "Nach unse­rer Erfah­rung ist in den meis­ten Rechen­zen­tren die Luft­menge im einge­haus­ten Kalt­gang zu hoch einge­stellt", schreibt Dipl.-Ing. Cars­ten Zahn, Geschäfts­füh­rer der dc-ce Berlin Bran­den­burg GmbH, in seinem Online-Beitrag auf Data­Cen­ter-Insi­der.

In diesem Beitrag mit dem Titel "Wie eine Bade­wanne - der Kalt­gang im RZ-Betrieb" stellt Herr Zahn die Ergeb­nisse und Ausbli­cke der bishe­ri­gen Forschung zu Kalt­gän­gen vor. Zum voll­stän­di­gen Beitrag auf Data­Cen­ter-Insi­der gelan­gen Sie hier