Dipl.-Ing. Carsten Zahn veröffentlicht Online-Beitrag auf DataCenter-Insider

Im Forschungs- und Test-Rechenzentrum, das die dc-ce gemeinsam mit dem Herman-Rietschel-Institut in Berlin betreibt, untersucht der RZ-Berater unter anderem Möglichkeiten zur optimalen Nutzung von Kaltgängen in Rechenzentren. "Nach unserer Erfahrung ist in den meisten Rechenzentren die Luftmenge im eingehausten Kaltgang zu hoch eingestellt", schreibt Dipl.-Ing. Carsten Zahn, Geschäftsführer der dc-ce Berlin Brandenburg GmbH, in seinem Online-Beitrag auf DataCenter-Insider.

In diesem Beitrag mit dem Titel "Wie eine Badewanne - der Kaltgang im RZ-Betrieb" stellt Herr Zahn die Ergebnisse und Ausblicke der bisherigen Forschung zu Kaltgängen vor. Zum vollständigen Beitrag auf DataCenter-Insider gelangen Sie hier