BITKOM Arbeitskreis „Rechenzentrum und IT-Infrastruktur“ findet im Forschungs- und Test-Rechenzentrum der dc-ce statt

Der BITKOM-Arbeits­kreis „Rechen­zen­trum & IT-Infra­struk­tur“ war erst­mals im Forschungs- und Test-Rechen­zen­trum der dc-ce im Hermann-Riet­schel-Insti­tut der TU Berlin zu Gast.

Im Zentrum des Tref­fens stand ein Über­blick über die verschie­de­nen Instru­mente zur Erhö­hung der Ener­gie­ef­fi­zi­enz im Rechen­zen­trum. So wurden die Außen­wirt­schafts­för­de­rung und die Vorstu­die zur Euro­päi­schen Ökode­sign-Richt­li­nie „Enter­prise Servers and Storage Equip­ment – Lot 9“ vorge­stellt und die Projekt­gruppe „RZ-Betrieb“ gegrün­det, die sich mit den neuen Verga­be­kri­te­rien für den Blauen Engel befas­sen soll.

Im Anschluss präsen­tierte die dc-ce die von ihr entwi­ckelte Klima­zelle, die die Ener­gie­ef­fi­zi­enz im RZ deut­lich erhö­hen kann. Das Arbeits­kreis­tref­fen wurde mit einer Besich­ti­gung des Forschungs- und Test-Rechen­zen­trums abge­schlos­sen.

Die Teil­neh­mer blicken auf eine erfolg­rei­che und gelun­gene Veran­stal­tung zurück, die hoch­in­for­ma­tiv, praxis­nah und hervor­ra­gend orga­ni­siert war.